Berlin 1937 / 1947

„Die Entscheidung, ausgerechnet das Jahr 1937 zu dokumentieren, trafen die Herausgeberinnen des vorliegenden Bandes mit guten Gründen. Denn wer fast ausschließlich die grausame Seite des Nationalsozialismus zeigt, kann nicht erklären, wie sich die ungeheuerlichen Energien zusammenballten, mit denen Hitlerdeutschland Europa 1938 bis 1945 terrorisierte; wie es möglich wurde, viele Zehnmillionen Deutsche in das System des aus heutiger Sicht so offenkundig Verbrecherischen zu integrieren, sie zu begeistern oder zumindest in den Zustand weitgehend zufriedener Passivität zu versetzen. Wie wurden so viele Deutsche zu gefügigen Mitmachern und – zum kleineren Teil – zu überzeugten Vollstreckern? Wer solchen Fragen nachgeht, findet im schönen Schein der Jahre 1936 bis 1938 wichtige Anhaltspunkte.“ – Götz Aly

Zahlreiche Abbildungen zeigen das Berlin von 1937, kontrastiert von Aufnahmen aus den Jahren 1947/48. Momentaufnahmen des Alltags.

Herausgegeben von: Angelika Ret, Bärbel Reißmann, Bettina Machner

Edition Stadtmuseum Berlin
152 Seiten, 132 Abbildungen
Format 26 * 21 cm
19,90 €
ISBN 978-3-939254-42-3

 


Gerne können Sie bei uns direkt für eine Buchbestellung anfragen. Wir versenden an Privatkunden per Vorkasse. Für ein Angebot mit Versandkosten benötigen wir folgende Angaben von Ihnen:

geboren 1959 in Berlin

Germanistikstudium an der Karl Marx Universität Leipzig

Wissenschaftliche Assistentin an der Pädagogischen Hochschule Theodor Neubauer Erfurt

seit 1986 Mitarbeiterin am Märkischen Museum Berlin, heute Stadtmuseum Berlin, Sammlung Literaturgeschichte

Mitarbeit an zahlreichen Ausstellungen zur Berliner – Literatur, Theater Musikgeschichte des Museums und deren Begleitbüchern (u.a. Theodor Fontane und sein Jahrhundert, Theodor Fontane, Stationen eines Lebens, Julius Eduard Hitzig, Biograph der Berliner Romantik, Theater in Berlin, Berlin im Licht, BerlinMacher, Bühne West-Berlin)