Ich möcht´ nicht mehr weiter jetzt

Die junge Schriftstellerin, der aufstrebende DDR-Minister und der gefeierte Brecht-Schauspieler. Unterschiedlicher, so scheint es, können Biografien kaum sein. Doch Susanne Kerckhoff, Gerhart Ziller und Wolf Kaiser ist eines gemein. Sie haben sich für den Freitod entschieden.

Anhand von Briefen, Gesprächen und Zeitdokumenten begibt sich Susanne Linzer auf Spurensuche. Entstanden ist ein Buch über das Leben: drei so spannende wie bewegende Porträts von beeindruckenden Persönlichkeiten, die ihrer Leidenschaft gefolgt sind und für ihre Ideale gekämpft haben – Menschen, die sich im Tosen der historischen Umbrüche ihrer Zeit selbst treu geblieben sind, und die vom Leben viel, wenn nicht alles erwarteten.

»Fünf Tage vor seinem 76. Geburtstag, springt der Schauspieler Wolf Kaiser (...) in den Tod.« Klick um zu Tweeten

Der Brecht-Schauspieler, der DDR-Minister und die junge Lyrikerin: drei bewegende Schicksale in den Umbruchzeiten der deutschen Geschichte.

Mit zahlreichen Fotografien und bislang unveröffentlichten Briefen aus dem Nachlass von Susanne Kerckhoff.

Edition Stadtmuseum | Berliner Subjekte
198 Seiten, 33 Abb.
Hardcover, Fadenheftung
9,90 €
ISBN 978-3-9812257-7-8

Auch als eBook bei iTunes erhältlich.


Gerne können Sie bei uns direkt für eine Buchbestellung anfragen. Wir versenden an Privatkunden per Vorkasse. Für ein Angebot mit Versandkosten benötigen wir folgende Angaben von Ihnen:

 

geb. 1964 in Berlin, arbeitet als freie Regisseurin und Autorin

sie übernahm unter anderem die künstlerische Leitung (Buch und Regie) bei genreübergreifenden Theaterproduktionen unter dem Namen Monstertheater.