Andreas Resch

Andreas Resch

geb. in Mainz

arbeitet als Drehbuchautor und Kritiker und lebt in Berlin

Studium der Germanistik, Philosophie und der Allgemeinen und Vergleichenden sowie der Angewandten Literaturwissenschaften in Mainz und Berlin

Filmstudium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin

Tätigkeit als Film- und Literaturkritiker. Texte u.a. für taz, Tagesspiegel und die Bundeszentrale für Politische Bildung, Essays in der Neuen Rundschau

schreibt zurzeit an einem Drehbuch für eine ZDF-Krimiserie

»Es ist wie auf einer Bühne und man selbst steht in der Ecke und sieht zu«

(mehr …)