Moritz Möller

Moritz Möller

geb. 1980 in Berlin

Studium der Kunstgeschichte und Romanistik an der Humboldt-Universtität zu Berlin, Abschlussarbeit zum visuellen Wandel der Pressephotographie

Seit 2000 Fotograf für Portraits, Veranstaltungen und Projekte ausgewählter Unternehmen (u.a. Leica Camera AG, COS, Exo Lens, Generator Hostels, Huawei, European Film Academy e.V.)

seit 2002 Mitarbeiter der Stadtmuseum Berlin GmbH und dort seit 2016 Leiter Unternehmenskommunikation

seit Mai 2011 Wechsel zur iPhoneography auf Instagram und EyeEm

schreibt seit 2013 auf dem eigenen Blog mobilephotography.de.

Preise und Auszeichnungen

im März 2012 Gewinner der Instachallenge ic_songpic und im September 2012 Preisträger beim Photo Hack Day Berlin für „Best Nokia API hack“ mit EyeMovement

lobende Erwähnungen in den Kategorien Lifestyle und People der Mobile Photography Awards 2013

Gewinner in der Kategorie Fashion – mobile photography bei den 2014 American Aperture Awards (AX3)

lobende Erwähnung in der Kategorie Reise bei den iPhone Photography Awards 2015

Gruppenausstellungen

2015 #Berlin – Die Instagram Ausstellung, Berlin

2014 slowing down – the tales from the streets and backyards, Posen

»Es ist wie auf einer Bühne und man selbst steht in der Ecke und sieht zu«

(mehr …)