Prof. Dr. Dominik Bartmann

Prof. Dr. Dominik Bartmann

geb. 1953 in Berlin

Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Geschichte an der Freien Universität Berlin

1980–1983 Wissenschaftliche Hilfskraft am Kunsthistorischen Institut der Freien Universität Berlin

1983 Promotion mit dem Thema „Anton von Werner und seine Stellung in der wilhelminischen Kunstpolitik“

1984–1986 Museumsassistent zur Fortbildung bei den Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz

1986–1995 Leiter der Graphischen Sammlung, 1992–1995 der Gemäldesammlung des Berlin Museums

1992–1995 Kommissarischer Direktor des Berlin Museums

1995–2006 Abteilungsdirektor „Bildende Kunst“ der Stiftung Stadtmuseum Berlin

seit 2007 Abteilungsdirektor „Ausstellungen“ der Stiftung Stadtmuseum Berlin

zahlreiche Ausstellungen und Publikation zur Kunst und Kulturgeschichte

Vorstands- bzw. Kuratoriumsmitglied der Museumsstiftung Dr. Otto und Ilse Augustin, der Ilse-Augustin-Stiftung zur Förderung bildender Künstler, der Carl-Heinz-und-Helga-Kliemann-Stiftung, der Jeanne-Mammen-Stiftung, der Hans-Meid-Stiftung und der Rita-Preuss-Stiftung

Wissenschaftliches Beiratsmitglied der Berlinischen Galerie, des Potsdam-Museums und der Max-Liebermann-Gesellschaft

(Foto: Michael Setzpfandt© Stadtmuseum Berlin )

Die legendären „Goldenen Zwanziger“ entfalteten geistige Innovation und kreative Kraft zwischen Aufstieg und Niedergang, Luxus und Elend. (mehr …)